Details

Wechsel zur Group Reference CATIA (GRC) 6.2.8.4

16.04.2018

Der Volkswagen Konzern führt den Wechsel zur Group Reference CATIA (GRC) 6.2.8.4 durch. Mit der GRC 6.2.8.4 wird für den Einsatz bei Entwicklungspartnern auch die VWGRCLite 6.2.8.4.2 freigegeben. Der Volkswagen interne Einsatz der GRC 6.2.8.4 begann in KW15.
Die Bereitstellung der VWGRCLite 6.2.8.4.2 erfolgt ab dem 26.04.2018 im T-Systems ServiceNet.
Die CATIA Version V5-6 R2016 SP03 HF42 bleibt unverändert gültig.
Es gibt keinen zeitlichen Zwang die VWGRCLite 6.2.8.4.2 ab sofort zu aktivieren. Der Umstieg soll aber in jedem Fall bis 31.05.2018 erfolgt sein.
Durch einen neuen Installationsmechanismus werden in der VWGRCLite 6.2.8.4.2 alle Pakete ausgetauscht.
Detaillierte Informationen zur VWGRCLite 6.2.8  finden Sie im T-Systems ServiceNet unter https://vwkonzern.t-systems.de/vwgrclite-news (deutsch) beziehungsweise https://vwgroup.t-systems.com/news/vwgrclite (englisch). Die VWGRCLite Software finden sie unter https://vwkonzern.t-systems.de/vwgrclite (deutsch) beziehungsweise https://vwgroup.t-systems.com/vwgrclite (englisch).
Wichtig:
Es gelten weiterhin die im Projekt kommunizierten Richtlinien, Regeln und Vorgaben, sowie die Vereinbarungen zur Systemumgebung (VWGRCLite).
Bitte verteilen Sie diese Information an Ihre Kollegen.